Helmholtz-Spulen

Helmholtz-Spulen eignen sich zur Erzeugung exakt definierter magnetischer Felder von DC bis über das obere Ende des Audiofrequenzbereichs hinaus. Die erzeugte Feldstärke steht in streng linearem Zusammenhang zum Spulenstrom. Aus der Spulengeometrie, dem Strom und der Windungszahl lässt sich die resultierende Feldstärke exakt analytisch (oder auch numerisch) berechnen.

Deshalb sind Helmholtz-Spulen ideal für Kalibrierungen von Magnetfeldsonden einsetzbar. Aufgrund der thermisch hochbelastbaren teflonummantelten Bewicklung lassen sich (kurzzeitig) sehr hohe magnetische Felder erzeugen. Typische Anwendungsfälle sind Immunitätsprüfungen im Automotive- und militärischen Bereich nach MIL STD 461.

Bei der Felderzeugung mit Helmholtz-Spulen ist die magnetische Feldstärke streng proportional zum Spulenstrom.

 

HHS5201-98 HHS5202-81 HHS5206-132 HHS5210-100 HHS5213-100 HHS5215-100 HHS5230-100 HHS5213-50 HHS5201-6 HHS5202-9 HHS5204-12 HHS5206-16 HHS5210-10 HHS5212-10 HHS5215-10 HHS5218-10 HHS5204-36 HHS 5206-8 - Runde Helmholtzspule

 

HHS 5201-6 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5201-6 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  6
Maximaler Spulenstrom:

 40 A (1 min.)
 15 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  12 A
Spulenabstand einstellbar (bez. auf Spulenmitte):  50 ... 80 mm
Empfohlener Spulenabstand bez. auf Spulenmitte:  60 mm
Alle nachfolgenden Angaben beziehen sich auf 60 mm Spulenabstand.
Max. Magn. Feldstärke:  2860 A/m, 1 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  860 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 71.55 A/m

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  13.98 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  37.1 dB/m
Spulen-Durchmesser:  120 mm
Abmessungen:  290 x 220 x 130 mm
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  8 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 18.7 µH / 50 mm
 18.2 µH / 60 mm
 17.9 µH / 70 mm

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 5 MHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >8 MHz

Gewicht:

 2.8 kg

 

Datenblatt HHS 5201-6

 

 


 

HHS 5201-98 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • HHS 5201-98

 

 

Windungszahl:  98
Maximaler Spulenstrom:

 40 A (1 min.)
 15 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  12 A
Spulenabstand einstellbar (bez. auf Spulenmitte):  ca. 29 ... 95 mm
Empfohlener Spulenabstand bez. auf Spulenmitte: 45 mm
Alle nachfolgenden Angaben beziehen sich auf 45 mm Spulenabstand.
Max. Magn. Feldstärke:  64 kA/m, 1 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  20 kA/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 1598 A/m

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  0.626 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  64.07 dB/m
Spulen-Durchmesser:  84 mm (58 - 110 mm)
Abmessungen:  240 m x 240 m x 130 mm
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  0.84 mH
Induktivität (Spulenpaar):

 2.3 mH / 30 mm
 2.0 mH / 50 mm
 1.8 mH / 90 mm

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 200 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >600 kHz

Gewicht:

 4.1 kg

 

Datenblatt HHS 5201-98

 

 


 

HHS 5202-9 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

  • HHS 5202-9

 

 

Windungszahl: 9
Maximaler Spulenstrom: 55 A (5 min.)
Kontinuierlicher Spulenstrom, nominell: 33 A
Spulenabstand: 116 mm / 132 mm
   
Die folgenden Angaben beziehen sich auf 116 mm Spulenabstand.
   
Max. Magn. Feldstärke: 3053 A/m (5 min.)
Kontinuierliche magnetische Nennfeldstärke: 1832 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

55.52 A/m
154.89 dBµA/m

Spulen-Durchmesser: 232 mm
Abmessungen: 0.20 m x 0.25 m x 0.39 m
Größtmöglicher Prüflingswürfel: 11.3 cm x 11.3 cm x 11.3 cm
Anschlüsse: 4 mm Laborbuchsen
7 mm Schaubklemmen
Induktivität (pro Spule): 36 µH
Induktivität (Spulenpaar):

80 µH

Nutzbarer Frequenzbereich: DC - 2.5 MHz
Resonanzfrequenz: > 3.5 MHz

Gewicht:

4.9 kg

 

Datenblatt HHS 5202-9

 

 


 

HHS 5202-81 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

  • HHS 5202-81

 

 

Windungszahl:  81
Maximaler Spulenstrom:  6 A (5 min.)
Kontinuierlicher Spulenstrom, nominell:  4 A
Spulenabstand für bester Feldhomogenität:  132 mm
Spulenabstand für hohe Feldstärke:  116 mm
Alle folgenden Angaben beziehen sich auf 116 mm Spulenabstand
   
Max. Magn. Feldstärke:  3000 A/m (5 min.)
Kontinuierliche magnetische Nennfeldstärke:  2000 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 500A/m
 174 dBµA/m

Spulen-Durchmesser:  232 mm
Abmessungen:  0.20 m x 0.25 m x 0.39 m
Größtmöglicher Prüflingswürfel:  11.3 cm x 11.3 cm x 11.3 cm
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchse
  und 7 mm Schraubklemmen
Induktivität (pro Spule):  2.83 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 6.42 µH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 300 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 > 400 kHz

Gewicht:

 4.7 kg

 

Datenblatt HHS 5202-81

 

 


 

HHS 5204-12 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • HHS 5204-12 - Helmholtz Coils

 

 

Windungszahl:  12
Maximaler Spulenstrom:  60 A (5 min.)
Spulenstrom, nominell:  30 A
Spulenabstand einstellbar:  200 mm, 250 mm, 300 mm
Alle folgenden Angaben beziehen sich auf 200 mm Spulenabstand
Max. Magn. Feldstärke:  2500 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  1288 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 42.93 A/m
 152.66 dBµ/A

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  23.29 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  32.66 dB/m
Spulen-Durchmesser:  400 mm
Abmessungen:  0.38 m x 0.58 m x 0.42 m
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  120 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 240 - 260 µH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 500 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >1.4 MHz

Gewicht:

 10.2 kg

 

Datenblatt HHS 5204-12

 

 


 

HHS 5204-36 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • HHS5204-36

 

 

Windungszahl:  36
Maximaler Spulenstrom:  20 A (5 min.)
Spulenstrom, nominell:  10 A
Spulenabstand einstellbar:  200 mm, 250 mm, 300 mm
Alle folgenden Angaben beziehen sich auf 200 mm Spulenabstand
Max. Magn. Feldstärke:  2500 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  1288 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 128.8 A/m
 162.2 dBµ/A

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  7.76 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  42.2 dB/m
Spulen-Durchmesser:  400 mm
Abmessungen:  0.38 m x 0.58 m x 0.42 m
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  1.15 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 2.56 µH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 150 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >200 kHz

Gewicht:

 8.5 kg

 

Datenblatt HHS 5204-36

 

 


 

HHS 5206-8 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 NEU

 

  • Schwarzbeck HHS5206-16 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  8
Maximaler Spulenstrom:  55 A (5 min.)
Spulenstrom, nominell:  34 A
Spulenabstand einstellbar:  300 mm
Max. Magn. Feldstärke:  1060 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  650 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 19.23 A/m
 145.68 dBµ/A

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  52 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  25.7 dB/m
Spulen-Durchmesser:  600 mm
Abmessungen:  0.64 m x 0.79 m x 0.42 m
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  91 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 200 µH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 800 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >1500 kHz

Gewicht:

 17 kg

Empfohlenes Zubehör:

NFCN 9732 85 kHz

 

Datenblatt HHS 5206-8

 

 Empfohlenes Zubehör:

 

NFCN 9732 85 kHz - Kompensationsnetzwerk

 

Das Kompensationsnetzwerk NFCN 9732  dient zur Serienkompensation von Induktivitäten der Helmholtzspule HHS 5206-8 bei Arbeitsfrequenzen von 80 kHz bis 90 kHz.

 

Der Kompensationskondensator senkt die Gesamtimpedanz der Reihenschaltung aus Helmholtzspule HHS 5206‑8 und NFCN 9732 85 kHz im Frequenzbereich von 80 kHz bis 90 kHz und ermöglicht Spulenstromstärken von bis zu 15 Aeff bei Generatorspannungen von weniger als 40 Veff.

 

Einsatzbereich: Störfestigkeitsprüfungen induktives Laden 85 kHz 

 

Datenblatt NFCN 9732 85 kHz

 


 

HHS 5206-16 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • Schwarzbeck HHS5206-16 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  16
Maximaler Spulenstrom:  55 A (5 min.)
Spulenstrom, nominell:  33 A
Spulenabstand einstellbar:  300 mm
Max. Magn. Feldstärke:  2100 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  1260 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 38.17 A/m
 151.63 dBµ/A

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  26.2 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  31.6 dB/m
Spulen-Durchmesser:  600 mm
Abmessungen:  0.64 m x 0.79 m x 0.42 m
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  340 µH
Induktivität (Spulenpaar):

 750 µH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 500 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >700 kHz

Gewicht:

 20.4 kg

 

Datenblatt HHS 5206-16

Sicherheitshinweise HHS 5206-16

 

 


 

HHS 5206-132 - Rundes Helmholtz-Spulenpaar

 

 

  • Schwarzbeck HHS5206-16 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  132
Maximaler Spulenstrom:  15 A (5 min.)
Spulenstrom, nominell:  10 A
Spulenabstand einstellbar:  300 mm
Max. Magn. Feldstärke:  4713 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  3142 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 314.2 A/m
 169.97 dBµ/A

Erforderlicher Strom für 1 A/m:  3.183 mA
Wandlungsmaß Strom-Feldstärke:  50 dB/m
Spulen-Durchmesser:  600 mm
Abmessungen:  0.64 m x 0.79 m x 0.42 m
Anschlüsse:  4 mm Laborbuchsen mit kombinierter Schraubklemme
Induktivität (pro Spule):  22.4 mH
Induktivität (Spulenpaar):

 49.9 mH

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 DC - 30 kHz

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >50 kHz

Gewicht:

 27.5 kg

 

Datenblatt HHS 5206-132

 

 


 

HHS 5210-10 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5210 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  10
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  10 A
Max. Magn. Feldstärke:  300 A/m, 5 min.
Magnetische Nennfeldstärke:  150 A/m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:

 15 A/m (Spulenabstand 0.4 m)

Erforderlicher Strom für 10 A/m:  0.67 A (Spulenabstand 0.4 m)
Abmessungen:  1.0 m x 1.0 m x 0.63 m
Max. Spulenabstand:  0.58 m
Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8  0.4 m
Spulenabstand für beste Feldhomogenität:

 0.57 m

Nutzbarer Frequenzbereich:
(Spulenpaar)
 0 - 150 kHz
Induktivität (pro Spulen):  0.36 mH

Resonanzfrequenz:
(Spulenpaar)

 >600 kHz

Gewicht:

 10 kg

 

Datenblatt HHS 5210

 

 


 

HHS 5210-100 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5210 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  100
Maximaler Spulenstrom:

 15 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  9 A
Spulenabmessung, Innenmaß:  1.0 m
Elektrische Kantenlänge:  1.04 m
Abmessungen:  1.15 m x 1.20 m x 0.75 m
Max. Spulenabstand:  0.70 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  0 - 10 kHz
Induktivität (pro Spule):  31.3 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  2.8 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar):  > 25 kHz
Gewicht:  36.5 kg
  Folgende Angaben gelten für 0.4 m Spulenabstand:
Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:  0.4 m
Max. Magn. Feldstärke:  2183 A/m, 5 min
Magn. Nennfeldstärke:  1310 A/m continuous
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  145.54 A/m (Spulenabstand 0.4 m)
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  6.87 mA (Spulenabstand 0.4 m)
Folgende Angaben gelten für 0.566 m Spulenabstand:
Spulenabstand für beste Feldhomogenität entlang einer Achse durch die Spulenmitte:

 0.566 m

Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  124.66 A/m (Spulenabstand 0.566 m)
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  8.02 mA (Spulenabstand 0.566 m)

Induktivität (Spulenpaar)

 68.5 mH (Spulenabstand 0.566 m)

Empfohlenes Zubehör

 NFCN 9732-120

 

Datenblatt HHS 5210-100

 

Empfohlenes Zubehör:

 

NFCN 9732-120 - Kompensationsnetzwerk

Das Kompensationsnetzwerk NFCN 9732-120 besteht aus einem Kondensator und einer Sicherung in Reihenschaltung.

Es dient zur Serienkompensation der induktiven Helmholtzspule HHS 5210-100 bei energietechnische Arbeitsfrequenzen von 50 bis 60 Hz. Der Kompensationskondensator senkt die Gesamtimpedanz der Reihenschaltung aus Helmholtzspulen HHS 5210-100 und NFCN 9732-120 bei der Arbeitsfrequenz (50…60 Hz) und ermöglicht Dauerspulenstromstärken bis zu 9 Aeff bei Generatorspannungen von weniger als 70…80 Veff.

 

Datenblatt NFCN 9732-120

 


 

HHS 5210-100 2.5 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5210 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  100
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  15 A
Spulenabmessung, Innenmaß:  1.0 m
Elektrische Kantenlänge:  1.04 m
Abmessungen:  1.15 m x 1.20 m x 0.75 m
Max. Spulenabstand:  0.70 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  0 - 10 kHz
Induktivität (pro Spule):  31.3 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  1.8 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar):  > 25 kHz
Gewicht:  56 kg
  Folgende Angaben gelten für 0.4 m Spulenabstand:
Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:  0.4 m
Max. Magn. Feldstärke:  2900 A/m, 5 min
Magn. Nennfeldstärke:  1746 A/m continuous
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  145.54 A/m (Spulenabstand 0.4 m)
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  6.87 mA (Spulenabstand 0.4 m)
Folgende Angaben gelten für 0.566 m Spulenabstand:
Spulenabstand für beste Feldhomogenität entlang einer Achse durch die Spulenmitte:

 0.566 m

Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  124.66 A/m (Spulenabstand 0.566 m)
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  8.02 mA (Spulenabstand 0.566 m)

Induktivität (Spulenpaar)

 68.5 mH (Spulenabstand 0.566 m)

 

Datenblatt HHS 5210-100 2.5

 

 


 

HHS 5212-10 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5210 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  10
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  10 A continuos
Max. Magn. Feldstärke:  250 A/m
Magn. Nennfeldstärke:  125 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  12.45 A/m (Spulenabstand 0.48 m)
Erforderlicher Strom für 10 A/m:  0.8 A (Spulenabstand 0.48 m)
Abmessungen:  1.2 m x 1.2 m x 0.74 m
Max. Spulenabstand:  0.70 m

Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:

 0.48 m
Spulenabstand für beste Feldhomogenität:  0.68 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 150 kHz
Induktivität (pro Spule):  0.45 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  0.36 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar):  > 500 kHz
Gewicht:  12 kg

 

Datenblatt HHS 5212

 

 


 

HHS 5213-50 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5213 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  50
Maximaler Spulenstrom:

 8 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  5 A continuos
Max. Magn. Feldstärke:  390 A/m
Magn. Nennfeldstärke:  240 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  48.5 A/m (Spulenabstand 0.75 m)
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  20.6 A (Spulenabstand 0.75 m)
Abmessungen:  1.36 m x 1.36 m x 0.9 m
Max. Spulenabstand:  0.82 m

Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:

 0.75 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 20 kHz
Induktivität (pro Spule):  10.5 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  3.9 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar):  > 30 kHz
Gewicht:  18 kg

 

Datenblatt HHS 5213-50

 

 


 

HHS 5213-100 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • HHS 5213-100 Helmholtz-Spulen

 

 

Windungszahl:  100
Maximaler Spulenstrom:

 15 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  9 A continuos
Magn. Nennfeldstärke:  900.9 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  48.5 A/m (Spulenabstand 0.75 m)
Spulenabmessung, Innenmaß:  1.255 m
Elektrische Kantenlänge:  1.295 m
Abmessungen:  1.46 m x 1.36 m x 0.91 m
Max. Spulenabstand:  0.83 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 5 kHz
Induktivität (pro Spule):  41.1 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  3.55 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar): > 13 kHz
Gewicht:  44.5 kg
Folgende Angaben gelten für 0.705 m Spulenabstand:
Spulenabstand für beste Feldhomogenität entlang einer Achse durch die Spulenmitte:  0.705 m
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  100.096 mA
Erforderlicher Strom für 1 A/m:  10 mA
Induktivität (Spulenpaar):  88.3 mH

 

Datenblatt HHS 5213-100

 

 


 

HHS 5215-10 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5215 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  10
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  10 A continuos
Max. Magn Feldstärke:  200 A/m
Magn. Nennfeldstärke:  100 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  9.96 A/m (Spulenabstand 0.6 m)
Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:  0.6 m
Max. Spulenabstand:  0.86 m
Abmessungen:  1.5 m x 1.5 m x 0.9 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 100 kHz
Induktivität (Spulenpaar):  0.6 mH
Wirkwiderstand (pro Spule):  3.55 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar): > 400 kHz
Gewicht:  14 kg

 

Datenblatt HHS 5215

 

 


 

HHS 5215-100 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5215 Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  100
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  10 A continuos
Max. Magn Feldstärke:  2000 A/m (max. 5 min., dist. 0.84 m)
Magn. Nennfeldstärke:  842 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  84.2 A/m (Spulenabstand 0.84 m)
Max. Spulenabstand:  0.93 m
Abmessungen:  1.69 m x 1.6 m x 1.0 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 6 kHz
Induktivität (Spulenpaar):  112 mH
Wirkwiderstand (Spulenpaar):  9 Ω
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar): > 20 kHz
Gewicht:  53 kg

 

Datenblatt HHS 5215-100

 

 


 

HHS 5218-10 - Helmholtz-Spulen

 

 

 

 

Windungszahl:  10
Maximaler Spulenstrom:

 20 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  10 A continuos
Max. Magn Feldstärke:  126 A/m (max. 5 min.)
Magn. Nennfeldstärke:  63 A/m continuos
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  6.26 A/m (Spulenabstand 1.2 m)
Spulenabstand gem. IEC 1000-4-8:  0.72 m
Max. Spulenabstand:  1.25 m
Spulenabstand für beste Feldhomogenität:  1.2 m
Abmessungen:  1.80 m x 1.8 m x 1.2 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 100 kHz
Resonanzfrequenz ( Spulenpaar): > 400 kHz
Gewicht:  17 kg

 

Datenblatt HHS 5218

 

 


 

HHS 5230-100 - Helmholtz-Spulen

 

 

  • Schwarzbeck HHS 5230-100 3m Helmholtz Coil

 

 

Windungszahl:  100
Maximaler Spulenstrom:

 16 A (5 min.)

Spulenstrom, nominell:  8 A continuos
Max. Magn Feldstärke:  650 A/m (Spulenabstand 1.8 m)
Magn. Nennfeldstärke:  325 A/m (Spulenabstand 1.8 m)
Magn. Feldstärke bei 1 A Spulenstrom:  50.8 A/m (Spulenabstand 1.13 m)
Spulenabstand einstellbar:  >1.13 m
Spulenabstand für beste Feldhomogenität:  1.8 m
Abmessungen:  W:2 m x H:3.10 m x B: 3.18 m
Bodenabstand:  0.12 m
Nutzbarer Frequenzbereich:  DC - 5 kHz
Resonanzfrequenz ( pro Spule): > 10 kHz, typ. 13 kHz
Gewicht:  190 kg
Empfohlenes Zubehör:  NFCN 9731-100

 

Typische Anwendungsfälle sind Immunitätsprüfungen an ganzen Fahrzeugen nach SAEJ551-17 (Vehicle Electromagnetic Immunity – Power Line Magnetic Fields).
 

 

Datenblatt HHS 5230-100

pdficon small Montageanleitung HHS 5230-100

 

 Empfohlenes Zubehör:

 

NFCN 9731-100 - Kompensationsnetzwerk

 

Das Kompensationsnetzwerk NFCN 9731 dient zur Serienkompensation von Induktivitäten der Helmholtzspule HHS 5230 bei Arbeitsfrequenzen von 16.666 Hz, 50 Hz, 60 Hz, 150 Hz und 180 Hz.

Diese Arbeitsfrequenzen werden von SAE J551 - 17 ( Vehicle Electromagnetic Immunity – Power Line Magnetic Fields ) gefordert.

Der Kompensationskondensator senkt die Gesamtimpedanz der Reihenschaltung aus Helmholtzspule HHS 5230-100 und NFCN 9731 - 100 und ermöglicht Dauerstromstärken bis zu 8 Arms bei Generatorspannungen von weniger als 60 Vrms.

 

Datenblatt NFCN 9731-100