FESP 5133-7/41 - Runde, geschirmte Feldspule

 

FESP 5133-7/41 - Runde, geschirmte Feldspule

 

  • Schwarzbeck FESP 133-7_41 circular shielded loop sensor

 

Die magnetische Feldspule FESP 5133-7/41 dient zur Bestimmung der Magnetfeldstärke bis max. ca. 200 kHz. Sie ist mit 36 Windungen HF-Litze vom Typ AWG 7/41 ausgestattet. Zur Unterdrückung von eventuell störenden E-Feldern ist das Windungspaket mit einem elektrostatischen Schirm versehen. Die Feldspule kann an hochohmige HF-Voltmeter oder an Meßgeräte mit 50 Ω Eingang angeschlossen werden. Je nach verwendetem Messgerät müssen die zugehörigen Korrekturtabellen verwendet werden.

 

Windungszahl: 36
Mittlerer Spulendurchmesser: 133 mm
Nutzbarer Frequenzbereich: 0.01 kHz - 250 MHz
Resonanzfrequenz: 1 MHz
Induktivität: 310 µH
Wirkwiderstand: 10.5 Ω
Parallelkapazität: 83.5 pF
Maximale Magnetfeldstärken: 10 kA/m f<600 Hz
1 kA/m f<6 kHz
100 A/m f<200 kHz

Gewicht:

220 g

Abmessungen:

136 x 177 x 36 mm

Anschluss:

BNC

 

Datenblatt FESP 5133-7/41