Gewinn Normale

Die Gewinn-Normale SGA bestehen aus einem quadratischen Reflektor der Kantenlänge l. Im Abstand von l/4 vor dem Reflektor sind jeweils 2 Halbwellendipole angebracht. Der Isotropgewinn beträgt etwa 9.8 dBi bei der Dimensionierungsfrequenz. Die Dimensionierungsfrequenz kann zwischen 430 MHz und 2.8 GHz angegeben werden. Der 3 dB-Öffnungswinkel beträgt etwa 60 °. Die Normale werden eingesetzt, wenn eine Referenzantenne mit exakt bekanntem Gewinn bei guter Richtwirkung und guter Rückdämpfung benötigt wird.

 

  • Schwarzbeck SGA900 Standard Gain Antenna

SGA 900 

 

Gewinn-Normale

Typ. 9.8 dBi

60° Öffnungswinkel

individuell Kalibriert (2 Halbwellendipole vor lambda x lambda Reflektor, EIA / IEC, Dimensionierungsfrequenz ca. 400-2800MHz, paarweise Kalibrierung mit Typ. 0.25 dB Genauigkeit)

 

pdficon small Datenblatt SGA900

pdficon small Richtdiagramme

 

 

 

SGA 1800 

 

Gewinn-Normale

Typ. 9.8 dBi

60° Öffnungswinkel

individuell Kalibriert (2 Halbwellendipole vor lambda x lambda Reflektor, EIA / IEC, Dimensionierungsfrequenz ca. 400-2800MHz, paarweise Kalibrierung mit Typ. 0.25 dB Genauigkeit)

 

pdficon small Datenblatt SGA1800

pdficon small Richtdiagramme


 


 
  • Schwarzbeck SGA-2450_1
  • Schwarzbeck SGA2450

 

SGA 2450 

Gewinn-Normale

Typ. 9.8 dBi

60° Öffnungswinkel

individuell Kalibriert (2 Halbwellendipole vor lambda x lambda Reflektor, EIA / IEC, Dimensionierungsfrequenz ca. 400-2800MHz, paarweise Kalibrierung mit Typ. 0.25 dB Genauigkeit)

 

pdficon small Datenblatt SGA2450